top of page
  • AutorenbildMONA AI

9 effektive Managementtechniken, um eine bemerkenswerte Führungskraft zu werden

Aktualisiert: 31. Okt. 2022

active sourcing recruiting von morgen

Effektive Managementtechniken, um eine bemerkenswerte Führungskraft zu werden



Vermitteln Sie einen Führungsstil, der kontrollierend und spalterisch ist? Oder ist er vielleicht vorausschauend und kooperativ?

Haben Sie Ihren Führungsstil im Laufe der Zeit so angepasst, dass Sie in Ihrer Branche relevant bleiben können?


Was in der Führung wichtig und effektiv ist, hat sich in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt. Tatsache ist, dass einige Führungskräfte, die heute in leitenden Positionen sind, ihren Führungsstil in einer anderen Generation entwickelt haben. Wenn Ihr Unternehmen seinen Wettbewerbsvorteil verloren hat, könnte dies darauf zurückzuführen sein.

Nicht nur das Innovationstempo hat sich beschleunigt, auch die Belegschaft hat sich verändert, was sich auf die Rolle des Managements bei der Erzielung von Ergebnissen auswirkt. Eine aktuelle Studie zeigt, dass fast ein Drittel aller Mitarbeiter ihren Führungskräften nicht vertrauen. Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn vertrauenswürdige Unternehmen erzielen bessere finanzielle Ergebnisse.

Der Aufbau von Vertrauen durch effektives Management kann für manche Unternehmen ein schwieriges Unterfangen sein. Sogar neue Führungskräfte werden feststellen, dass sie gegen ihre natürlichen Instinkte ankämpfen müssen, um spalterische und rücksichtslose Führungskräfte zu sein. Die Zeiten, in denen man Menschen mit strengen Regeln und nur einem Gehaltsscheck als Motivation in eine Schublade stecken konnte, längst vorbei.

Nur zu sagen: "Ich will eine bessere Führungskraft sein", reicht nicht aus, um dies zu erreichen. Sie müssen etwas tun, um echte Veränderungen zu bewirken. Im Folgenden sind neun effektive Managementtechniken, die Sie anwenden können, um eine bemerkenswerte Führungskraft zu werden.

Table of Contents

  1. Kommunizieren Sie Ihre Vision

  2. Zeigen Sie Enthusiasmus

  3. Hören Sie mehr zu

  4. Ermächtigen Sie Ihre Mitarbeiter

  5. Ermutigen Sie zur Vielfalt

  6. Seien Sie menschlich

  7. Zeigen Sie Integrität

  8. Werden Sie zum Unterstützer

  9. Machen Sie sich die Technologie zu eigen

  10. Fragen Sie nach Feedback

  11. Tags:



Kommunizieren Sie Ihre Vision

Ihre Organisation kann die klarste und erstaunlichste Vision für ihren ultimativen Erfolg haben, aber sie wird zum Scheitern verurteilt sein, wenn Sie sie geheim halten. Einer der Gründe dafür, dass so wenige Mitarbeiter ihren Führungskräften vertrauen, ist die "Need to know"-Mentalität in vielen Unternehmen, die genau das Gegenteil von Datendemokratisierung ist.

Datendemokratisierung bedeutet, dass jeder Zugang zu den Daten hat und es keine Gatekeeper gibt, die einen Engpass zu den Daten schaffen. Der Zugang zu den Daten muss mit einer einfachen Methode einhergehen, die es den Menschen ermöglicht, die Daten zu verstehen, so dass sie sie nutzen können, um die Entscheidungsfindung zu beschleunigen und Chancen für ein Unternehmen aufzudecken. Das Ziel ist es, dass jeder jederzeit Daten nutzen kann, um Entscheidungen zu treffen, ohne dass der Zugang oder das Verständnis behindert werden.

Transparenz ist eine der wichtigsten Führungsqualitäten. Mitarbeiter fürchten und verabscheuen Unberechenbarkeit in einem Unternehmen. Informieren Sie stattdessen alle Mitarbeiter über die Ziele Ihres Unternehmens, geben Sie ihnen die Instrumente und Daten an die Hand, die ihnen helfen, ihre Ziele zu erreichen, und kommunizieren Sie Änderungen schnell, um den Zusammenhalt Ihres Teams zu wahren.

Zeigen Sie Enthusiasmus

Echten Enthusiasmus für Ihr Unternehmen, seine Produkte oder Ihre Mission können Sie nicht vortäuschen. Die Mitarbeiter erkennen, ob Ihre Anfeuerungsrufe aufrichtig sind oder nur zu ihrem eigenen Vorteil gemacht wurden. Wenn eine Führungskraft von ihrem Unternehmen begeistert ist, werden diese Gefühle auf jeder Ebene des Unternehmens ansteckend.

Hören Sie mehr zu

Hören Sie Ihren Mitarbeitern wirklich zu oder ist Ihr Führungsstil eher ein einseitiges Gespräch? Die meisten Unternehmer sind willensstarke Manager, die wissen, was sie wollen und schnell die Rolle des "Chefs" übernehmen. Ein Unternehmen zu gründen und zu führen kann stressig sein, aber es ist kein Zuckerschlecken für Mitarbeiter, die unter einem Manager arbeiten müssen, der mehr redet als zuhört.

Die effektivsten Manager lernen, sich ruhig hinzusetzen und zu hören, was ihr Team über die Richtung des Unternehmens zu sagen hat. Sie halten auch in weniger formellen Umgebungen ihre Ohren offen, wo sie möglicherweise andere Bereiche aufspüren, die verbessert werden könnten. Dazu könnte auch ein strategischer Umgang mit den sozialen Medien gehören.

Ermächtigen Sie Ihre Mitarbeiter

Können Ihre Mitarbeiter über ihren Tellerrand hinausschauen und eigenständige Entscheidungen treffen? Wenn nicht, könnten Sie Ihr Unternehmen vom Erfolg abhalten. Was viele nicht wissen, ist, dass erfolgreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter ermächtigen, Entscheidungen zum Wohle des Kunden und des Unternehmens zu treffen.

Wenn ein Mitarbeiter diese Befugnis erhält, versteht er, dass er damit auch die Verantwortung für seine Entscheidungen übernimmt. Als Führungskraft können Sie in Ihrem Unternehmen eine Kultur des Vertrauens und der Ermächtigung schaffen, die die Produktivität, die Arbeitsmoral und die Kundenzufriedenheit verbessert.

Ermutigen Sie zur Vielfalt

Die effektivsten Führungskräfte erkennen, dass ein vielfältiger Arbeitsplatz die besten Ergebnisse für ihr Unternehmen bringt. Wenn Inklusivität und Gleichberechtigung in einem Unternehmen Priorität haben, werden sich die Mitarbeiter in diesem Umfeld eher wohlfühlen. Ein Unternehmen, das auf Vielfalt setzt, bringt mehr innovative Ideen hervor.

Seien Sie menschlich

Wenn Sie versuchen, perfekt zu sein, werden Sie das Ziel bei Ihren Mitarbeitern eher verfehlen als erreichen. Der Drang, einen starken Charakterzug an den Tag zu legen, könnte sogar Ihr größter Fehler sein. Andere werden Sie wahrscheinlich als starr und verklemmt ansehen und sich nicht wohl dabei fühlen, ihre Ideen oder Bedenken bezüglich des Unternehmens oder ihrer Rolle mitzuteilen.

Zeigen Sie Integrität

Wenn Sie die Lorbeeren für die Leistungen anderer einheimsen, werden Sie wahrscheinlich nicht als kompetente Führungskraft wahrgenommen. Stattdessen sollten Sie Ihre Mitarbeiter aufbauen und ihnen die Anerkennung zuteil werden lassen, die sie wollen und verdienen. Darüber hinaus sollten Sie bei Ihren Geschäftsbeziehungen Ehrlichkeit und Integrität an den Tag legen.

Der Gewinn Ihres Unternehmens ist von entscheidender Bedeutung, aber das gilt auch für die Sicherheit der Mitarbeiter und die Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Wenn Sie sich verpflichten, das Richtige zu tun, werden Sie das Vertrauen und den Respekt Ihres Teams gewinnen. Wenn Sie sich anders entscheiden, werden Sie Schlagzeilen machen und Marktanteile verlieren.

Werden Sie zum Unterstützer

Eine Ihrer Hauptaufgaben als Führungskraft ist es, der Cheerleader für Ihr Unternehmen oder Ihre Abteilung zu sein. Es mag kitschig klingen, aber wenn Sie Ihr Team zu Höchstleistungen motivieren, werden Sie das Ergebnis Ihres Unternehmens maximieren. Das kann bedeuten, dass Sie gelegentlich Ermutigung, Ratschläge oder ein offenes Ohr anbieten.


Eine effektive und dynamische Führungspersönlichkeit zu sein, hat nichts mit dem Festhalten am Status quo zu tun. Vielmehr müssen Sie bereit sein, Risiken einzugehen und sich in bestimmten Rollen unwohl zu fühlen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Führungsstil nicht mehr zeitgemäß ist, ist es vielleicht an der Zeit, sich neu zu erfinden und sich auf neue Managementtechniken zu konzentrieren. Wenn Sie eine neue Führungskraft sind, haben Sie die Möglichkeit, einige häufige Fehler in der Führung zu vermeiden, wie z. B. mangelnde strategische Ausrichtung und eine Tendenz zur Selbstdarstellung. Wenn Sie diese effektiven Managementtechniken schneller als andere in Ihrer Branche anwenden, werden Ihre Ergebnisse in die Höhe schnellen.

 

Erfahren Sie, wie sie alles aus Ihrem Team herausholen. Lesen Sie unseren Beitrag zum Thema Teamarbeit.

 

Machen Sie sich die Technologie zu eigen

Das mag im 21. Jahrhundert selbstverständlich klingen, aber einige Führungskräfte sträuben sich immer noch gegen alle Veränderungen im Zusammenhang mit Technologie und Innovation. Wenn Sie zu Aussagen wie "was wir tun, funktioniert" neigen, sollten Sie vielleicht ein paar Geschichtsbücher lesen (beginnen Sie mit dem plötzlichen Fall Roms).

In manchen Fällen ist es ganz natürlich, sich gegen Veränderungen zu wehren und es ist sogar verschwenderisch, auf jeden neuen Zug aufzuspringen. Die besten Führungskräfte bleiben jedoch offen für die Möglichkeiten, die Innovationen für ihr Unternehmen bieten können. Die Technologie verändert sich schnell, und die Unternehmen, die sich nicht auf KI, Cloud-Technologie und möglicherweise sogar Blockchain einlassen, könnten ins Hintertreffen geraten.

Fragen Sie nach Feedback

Die bemerkenswertesten Führungskräfte gehen nicht davon aus, dass sie alles richtig machen, sondern suchen nach Möglichkeiten zur Verbesserung. Da Ihr Team Ihre Ergebnisse vorantreibt, ist dies der beste Ansatzpunkt. Ein nützlicher Ansatz ist es, anonym um Feedback zu bitten, damit Sie möglichst offene Antworten erhalten.


Fragen Sie, was Sie als Führungskraft beibehalten sollten, was Sie verbessern oder nicht mehr tun sollten, und lassen Sie sich für weitere Vorschläge offen. Sobald Sie das Feedback erhalten haben, teilen Sie es mit Ihrem Team und erstellen Sie einen Aktionsplan für einige Änderungen.



Tags:


122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page